FinanzenKrypto

Crypto Venture Capital Firma Dragonfly kauft Hedgefonds: Bericht

Laut einem Bericht von Bloomberg hat die Risikokapitalgesellschaft Dragonfly MetaStable Capital, einen der ältesten Krypto-Investmentfonds, für einen nicht genannten Betrag erworben.

  • MetaStable, das 2014 gestartet wurde, hatte laut Bloomberg zum 31. Juli über 400 Millionen US-Dollar an verwaltetem Vermögen.

  • Haseeb Qureshi, geschäftsführender Gesellschafter von Dragonfly, der zuvor General Partner bei MetaStable war, sagte gegenüber Bloomberg, dass Dragonfly sich verpflichtet habe, noch tiefer in Krypto einzusteigen, während der Bärenmarkt viele Fonds dazu veranlasst habe, den Kryptomarkt zu verlassen.

  • Dragonfly hat dem Bericht zufolge auch das „Capital“ aus seinem Namen gestrichen und ein neues Logo eingeführt.

  • Das 2018 gegründete Anlageportfolio von Dragonfly Capital umfasst unter anderem die Smart-Contracts-Plattform Avalanche, die Layer-1-Blockchain-Plattform Near Protocol, den DAI-Token-Ersteller MakerDAO und den zkSync-Ersteller Matter Labs.

  • Im April sammelte Dragonfly 650 Millionen Dollar für seinen dritten Krypto-Fonds.

Weiterlesen: Dragonfly Capital führt 7,5-Millionen-Dollar-Runde für Quadratas Identitätspass an

Quelle: Nelson Wang von Yahoo Finance

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"