FinanzenKrypto

Inmitten einer möglichen Schließung verlangsamt der NFT-Marktplatz von Tencent neue Versionen

Tencents nicht fungibler Token (NFT)-Marktplatz Huanhe hat seit einem Monat keinen neuen NFT zum Verkauf ausgegeben, das erste Mal, dass seit letztem Oktober für einen ganzen Monat keine neuen NFTs ausgegeben wurden.

Bisher in den Schlagzeilen zum Thema: Tencent kürzt inländisches NFT-Marktplatzteam, Blick ins Ausland: Bericht

Kurzinformation

  • Ende Juli zitierten lokale Medien Insiderquellen, denen zufolge Tencent Huanhe vor dem 24. Juli schließen und sein Team aufgrund regulatorischer Unsicherheiten entlassen werde.

  • Das letzte Mal, dass Huanhe NFTs herausgab, war am 8. Juli.

  • Laut einer internen Quelle erwägt Tencent die Einrichtung eines NFT-Marktes im Ausland, berichteten lokale Medien.

  • Tencent hat weder öffentlich auf die Shutdown-Spekulationen reagiert noch darauf reagiert Forkasts Bitte um Stellungnahme.

  • Aufgrund der Warnungen der Behörden vor NFT-Hype und Finanzialisierung hat Huanhe den Sekundärhandel mit NFTs nicht zugelassen. Seit Juni hat Huanhe langsame Verkäufe erlebt.

  • Im Mai begann die Platform and Content Group, eine der Geschäftseinheiten von Tencent, zu der Huanhe gehört, eine Runde von Entlassungen, bei der laut lokalen Medienberichten 10 Prozent der Belegschaft abgebaut wurden.

Bisher in den Schlagzeilen zum Thema: Covid-Beschränkungen treiben einige chinesische Web 3.0-Firmen nach Singapur

Quelle: von Yahoo Finance

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"