FinanzenKrypto

Top-NFTs erweisen sich als widerstandsfähig gegenüber Preisvolatilität | 2022 Q2 NFT-Branchenbericht

Nach einem wilden Bullenmarkt, bei dem NFTs zu einer umstrittenen Kraft in der Kryptowelt wurden, haben viele darauf gewartet, dass die Blase platzt. Sicherlich können diese seltsamen digitalen Bilder nicht weiterhin Hunderttausende von Dollar kosten? Da sich der gesamte Markt in einem schweren negativen Abwärtstrend befindet, ist es jetzt an der Zeit, dass die Fahrt zu Ende geht.

Oder ist es?

Trotz der Schwere der Makro-Situation bei Krypto – eine ganze Kette ist zusammengebrochen, Gründer von VC-Firmen sind auf der Flucht und die bekanntesten CEXs melden Insolvenz an – haben sich NFTs als relativ widerstandsfähig erwiesen.

Die Daten zeigen, dass:

  • DeFi-TVL um 68 % gesunken

  • GameFi-Handelsvolumen um 62 % gesunken

  • Das NFT-Handelsvolumen ging um 41 % zurück

  • Auch die Höhe der NFT-Finanzierung sank um 57 %

Angesichts des gesamten Marktes ist dies jedoch nur ein kleiner Teil des Bildes.

Dieser Bericht wird zusammenfassen und analysieren die Gesamtdaten der NFT-Industrie im Q2 2022, einschließlich des Gesamtüberblicks über den NFT-Markt, NFT-Investitionen und -Finanzierungen sowie eine Segmentierungsanalyse der On-Chain-Datenleistung. Es wird auch Schlüsseldaten von BAYC, CryptoPunks und Goblintown verfolgen.

Gesamtüberblick über den NFT-Markt im zweiten Quartal

NFT-Handelsvolumen im zweiten Quartal um 41 % gesunken

Zu Beginn des Jahres wurden die Preise für Krypto-Assets von der Politik beeinflusst und fielen, und Investitionskapital floss in den NFT-Markt für Sammlerstücke, Spiele und Kunst. Dies trieb den NFT-Markt zu einem beispiellos aktiven Handelsvolumen und erreichte einen neuen Höchststand von 8,6 Milliarden US-Dollar.

Viele glaubten, dass dies zu einer weit verbreiteten Einführung von NFTs und zu Rekordtransaktionen im zweiten Quartal führen könnte. Mitte Mai stand der Kryptomarkt jedoch vor erheblichen Herausforderungen und der NFT-Markt kühlte ab. Das NFT-Handelsvolumen sank von 19,02 Milliarden US-Dollar im ersten Quartal auf 11,26 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal.

Footprint Analytics – Volumen der NFT-Marktplätze

In Bezug auf die Marktkapitalisierung GameFi-Token sind positiv mit der Veränderung der BTC-Marktkapitalisierung korreliert, wobei die Marktkapitalisierung von GameFi-Token von Q1 auf Q2 um 76 % fiel. Bei NFT reagiert die Marktkapitalisierung mit einem Rückgang von 39 % von Q1 auf Q2 tendenziell nicht schnell.

Footprint Analytics – GameFi Token MC gegen BTC MC

Im Vergleich zu Q1 ist die NFT-Finanzierung in Q2 um 57 % gesunken

Die NFT-Finanzierung im 2. Quartal machte 8 % der Gesamtinvestitionen im 2. Quartal aus, und die NFT-Investitionen im 2. Quartal beliefen sich auf 1,168 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum ersten Quartal ist er um 57 % gesunken. In Bezug auf die Finanzierungskategorien erhielt Gaming mehr als die NFT-Kategorie in Bezug auf den Finanzierungsbetrag, gefolgt von NFT Marketplace.

Die größte Änderung von Q1 zu Q2 gibt es in der Metaverse-Kategorie. Der Boom der Metaverse-Investitionen ist gestoppt. Wie aus der Leistung ersichtlich ist Die der Sandbox Projektdaten ist es nicht einfach, eine virtuelle Welt zu bauen. Infolgedessen befinden sich viele Metaverse-bezogene Projekte noch in der Konzept-Hype-Phase.

Footprint Analytics – NFTs Investment Funding Category Distribution

Es gab mehr Seedrunden als alle anderen und der Anteil an anderen Finanzierungsrunden liegt unter 10 %. Aus der Perspektive unabhängiger NFT-Finanzierungsprojekte jeder Kette hat sich Solanas NFT-Markt Magic Eden jedoch besonders gut entwickelt. Das Unternehmen schloss Ende Juni eine Serie-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 130 Millionen US-Dollar ab und schaffte damit einen seltenen Bärenmarktdurchbruch für die NFT-Finanzierung.

Footprint Analytics – NFTs – Finanzierungsrunden im zweiten Quartal

Die Datenleistung von NFT im Ökosystem von Ethereum, Polygon und Solana

Laut Footprint Analytics, macht das gesamte Transaktionsvolumen von NFTs im Ethereum-Ökosystem mehr als 80 % vieler Blockchains aus. Darüber hinaus hat Ethereum die meisten NFT-Projekte, und der Aggregationseffekt von Head-Projekten ist offensichtlich, darunter BAYC, Otherdeed und CryptoPunks.

  • Vergleich des On-Chain-NFT-Handelsvolumens

Betrachtet man das NFT-Handelsvolumen auf Ethereum, Polygon und Solana, so weist Q2 im Vergleich zu Q1 einen Rückgang des NFT-Handelsvolumens um 60 % auf. Ethereum ist immer noch das wohlhabendste und transaktionsstärkste On-Chain-Ökosystem von NFTs, aber hohe Gasgebühren und Überlastungsprobleme sind immer noch die Mängel von Ethereum.

Infolgedessen sind Solana und Polygon in der NFT-Branche nicht weit dahinter. Insbesondere nachdem OpenSea mit der Einführung von Projekten auf Solana begonnen hatte, stieg das Handelsvolumen im Q2 im Vergleich zum Q1 um 12 %. Es wird der neueste Anwärter sein, der Ethereum um die NFT-Krone herausfordert.

Footprint Analytics – Monatliches NFT-Volumen nach Kette

  • Marktplatz-NFT-Volumenvergleich

Zu Beginn des zweiten Quartals und insbesondere im Juni wurde der Markt für das Anbieten von NFT-Transaktionen nicht mehr von OpenSea dominiert.

X2Y2 hat begonnen, die Dominanz von OpenSea zu erschüttern. Wie LooksRare ist es eine aufstrebende NFT-Handelsplattform, die OpenSea Anfang des Jahres herausforderte. Sie gehen direkt auf die Schmerzpunkte der Zentralisierung von OpenSea zu, die Irrelevanz der Plattformeinnahmen für die Benutzer, hohe Gebühren und nicht ausgegebene Token und die schrittweise Teilung der Position von OpenSea auf dem NFT-Handelsmarkt.

Die Handelsplattform Magic Eden wird nach und nach enthüllt, öffnet die Schleusentore für Solana NFT und bereichert den NFT-Multi-Chain-Handelsmarkt.

Footprint Analytics – Monatlicher Markt nach Volumen geordnet

  • Aktive Adresse und Volumen des Marktplatzes

Wie aus dem Diagramm der beiden großen Handelsplattformen ersichtlich ist, hat der Konkurrent von OpenSea, LooksRare, kein nennenswertes Benutzervolumen hinzugewonnen, während er Anreize für NFT-Transaktionen geschaffen und einige Marktanteile gewonnen hat. Die meisten Benutzer sind immer noch auf der OpenSea-Plattform aktiv, mit mehr als 50.000 aktiven Benutzern täglich im zweiten Quartal.

Footprint Analytics – Täglicher Markt nach Volumen (USD)

Footprint Analytics – Marketplace Daily Active User

  • Käufer & Verkäufer

Wenn es mehr Verkäufer als Käufer gibt, deutet dies darauf hin, dass Menschen ihre Vermögenswerte verkaufen. Wenn es mehr Käufer als Verkäufer gibt, wird es mehr Neuankömmlinge geben, die in das NFT-Ökosystem eintreten wollen, als diejenigen, die Vermögenswerte loswerden wollen.

Infolgedessen zeigen die Daten, dass nach dem Rückschlag des Bärenmarkts im zweiten Quartal weniger Benutzer in das NFT-Ökosystem eingetreten sind als im ersten Quartal.

Footprint Analytics – Käufer & Verkäufer

NFT plant, dieses Quartal zu beobachten

Volumen und Boden von BAYC überholen CryptoPunks

Seit vielen Jahren ist Punks als das Herausragendste bekannt „Blue-Chip“-NFT-Asset aufgrund seiner langen Geschichte und seiner engagierten Community. Aufgrund des Erwerbs der geistigen Eigentumsrechte von CryptoPunks und Meebits durch Yuga Labs, das BAYC-Entwicklungsteam, sind das Handelsvolumen und der Mindestpreis der NFTs der BAYC-Serie jedoch noch einmal deutlich gestiegen und haben CryptoPunks wiederholt geschlagen.

Mit dem Zusammenbruch des Kryptomarktes ging auch die Nachfrage der Anleger nach NFTs in entsprechendem Maße zurück, was sich stark auf das gesamte Handelsvolumen und den Rückgang des Mindestpreises auswirkte. Wie aus dem Diagramm ersichtlich ist, gehen sowohl das Volumen als auch der Mindestpreis von Bored Ape Yacht Club und Cryptopunks nach Mitte Mai zurück.

Footprint Analytics – Bored Ape Yacht Club vs. Cryptopunks Volumen

Footprint Analytics – Bored Ape Yacht Club vs. Cryptopunks Floor Price

Aufstrebendes Projekt: Goblintown

Der Abschwung auf dem Markt hat die Entstehung neuer NFT-Projekte nicht aufgehalten.

Goblintown, eine Sammlung hässlicher, absurd aussehender Goblins-Avatare, wurde zum NFT-Projekt des Durchbruchs des zweiten Quartals. Die erste Prägung begann am 21. Mai mit 9.999 spitzohrigen Kobold-Avataren, die kostenlos oder gegen eine On-Chain-Gasgebühr verteilt wurden. Das Projekt stieß schnell auf Marktinteresse. Am 1. Juni erreichte das tägliche Handelsvolumen 11 Millionen US-Dollar bei einer Marktkapitalisierung von 127 Millionen US-Dollar.

Verglichen mit BAYC bringt Goblintown ein Gefühl der Rebellion durch Differenzierung und sekundäre Interpretation, aber mit ein wenig Kunstfertigkeit. Aber nach Marktwert und Transaktionsvolumen zu urteilen, ist der König der NFTs zweifellos BAYC.

Screenshot-Quelle – goblintownwtf-Sammlung

Zusammenfassung

Obwohl sich der NFT-Markt abgekühlt hat, sind die Preise einiger Top-Projekte relativ stabil geblieben, und im zweiten Quartal sind immer noch neue Projekte entstanden. Mit anderen Worten, der aktuelle Abwärtsdruck, der bereits eine ganze Kette, mehrere VC-Firmen und einige CEXs zu Fall gebracht hat, hat den NFT-Markt nicht implodieren lassen.

Das bedeutet, dass die Preise von NFT-Projekten zwar noch sinken können, wir aber wahrscheinlich nicht erleben werden, dass eine „NFT-Blase“ platzt, wie viele glaubten. Wenn überhaupt, zeigt es, dass NFTs von allen Krypto-Asset-Kategorien am wenigsten in einer Blase von allen sind.

Juli. 2022 Vincy

Datenquelle: Footprint Analytics – NFT Q2-Bericht

Dieses Stück wird beigesteuert von Footprint-Analyse Gemeinschaft.

Die Footprint Community ist ein Ort, an dem sich Daten- und Krypto-Enthusiasten weltweit gegenseitig helfen, Web3, das Metaverse, DeFi, GameFi oder jeden anderen Bereich der jungen Welt der Blockchain zu verstehen und Einblicke zu gewinnen. Hier finden Sie aktive, vielfältige Stimmen, die sich gegenseitig unterstützen und die Community voranbringen.

Quelle: von Yahoo Finance

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"