FinanzenKrypto

Ein katastrophales Jahr für Bitcoin und andere Kryptowährungen verschärfen: IRS schlägt umstrittene neue Frage zu digitalen Vermögenswerten vor

Kryptowährungsinvestoren haben ein Jahr erlebt, in dem ihre Bestände an Wert verloren haben, als einige hofften, dass der Vermögenswert eine Absicherung gegen eine glühende Inflation sein könnte. Laut einem großen Wirtschaftsprüferverband könnte der Internal Revenue Service eine potenzielle Kopfkratzerfrage zu Ihren Krypto-Investitionen und der Steuerpflicht haben. Seit zwei Jahren fragt der IRS im Hauptdokument „Formular 1040“, das Steuerzahler für ihre Bundeseinkommensteuern einreichen, ob Steuerzahler Kryptowährungen gekauft oder verkauft haben.

Quelle: Andrew Keshner von Yahoo Finance

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"