FinanzenForex

DAX 40 kämpft, da Gewinne und Gaskürzungen die Stimmung belasten

EU-Nationen Abmelden Vereinbarung zur Reduzierung des Gasverbrauchs für den nächsten Winter.

  • Lufthansa streicht die meisten Flüge in Frankfurt, München inmitten eines Streiks.
  • Europäische Gewinne kommen in Schwung, UBS-Bankgewinne enttäuschen.

Trading Earnings Season: 3 Schritte zur Verwendung von Earnings Reports

DAX 40: Kämpfe, da Gewinne und Gaskürzungen die Stimmung belasten

Das DAX Europäische Aktien folgten im frühen europäischen Handel etwas niedrigeren Werten, die von enttäuschenden Gewinnen des Schweizer Bankengiganten UBS und der Unsicherheit über eine bevorstehende Entscheidung der US-Notenbank nach unten gezogen wurden. Der Index selbst hatte Probleme, als seit gestern Nachrichten durchsickerten, dass die Lieferungen durch die wichtige Nord Stream 1-Pipeline ab Mittwoch auf etwa 20 % der Kapazität sinken werden, wobei Gazprom PJSC sagte, dass eine weitere Turbine zur Wartung fällig ist und übernommen wird Außer Betrieb. Dadurch sind die Chancen, dass die EU-Länder ihr Ziel einer Gasspeicherfüllung von 80 % erreichen können, noch unwahrscheinlicher geworden, was den Einsatz für die Reduzierung der Gasnachfrage erhöht. Die neuen Regeln seien „ein beispielloser Schritt europäischer Solidarität“, sagte der stellvertretende deutsche Wirtschaftsminister Sven Giegold. Ein Stopp der russischen Gaslieferungen an die EU könnte ihr Bruttoinlandsprodukt möglicherweise um bis zu 1,5 % reduzieren, wenn der Winter kalt ist und die Region keine vorbeugenden Maßnahmen zum Energiesparen ergreift, schätzt die Kommission, da die deutsche Industriewirtschaft möglicherweise stärker leiden wird Schaden.

Europas größte Fluggesellschaft, die Deutsche Lufthansa AG, wird am Mittwoch fast alle Flüge von ihren wichtigsten deutschen Drehkreuzen in Frankfurt und München wegen eines Streiks des Bodenpersonals stornieren, was das Chaos verschärft, das Europas entscheidende Sommerreisesaison durcheinander gebracht hat. Die Gesamtzahl der Flüge zwischen den beiden Städten beträgt zu diesem Zeitpunkt etwa 1000, die bis zum Wochenende andauern können. Der Sommer in Europa, der normalerweise vom Tourismus geprägt ist, hat viele Herausforderungen mit Reisen erlebt, die die Wirtschaft der Eurozone bremsen, eine Wirtschaft, die bereits aufgrund einer Vielzahl von Faktoren zu kämpfen hat.

Da die Berichtssaison in Europa an Fahrt gewinnt, haben wir die Berichterstattung der UBS Group AG erhalten a schwächer als erwarteter Gewinn im zweiten Quartal, da der globale Marktabverkauf wohlhabende Kunden an der Seitenlinie zurückhielt und institutionelle Anleger Mittel abzogen. Das Hauptaugenmerk der Woche bleibt jedoch auf der Fed. Die USA Czentral Bdanke wird allgemein erwartet, dass er um mindestens 75 Basispunkte steigen wird Am Mittwoch wie es aussieht, um die galoppierende Inflation zu zähmen. Das FOMC Die Erklärung und die begleitende Pressekonferenz des Fed-Vorsitzenden Jerome Powell werden ebenfalls sorgfältig geprüft, da befürchtet wird, dass diese starken Zinserhöhungen die größte Volkswirtschaft der Welt und den wichtigsten globalen Wachstumstreiber in eine Rezession stürzen werden.

Wie Zentralbanken den Devisenmarkt beeinflussen

DAX 40 Tageschart – 26. Juli 2022

Quelle: IG

DAX 40 2H-Chart – 26. Juli 2022

DAX 40 kämpft, da Gewinne und Gaskürzungen die Stimmung belasten

Quelle: IG

Aus technischer Sicht, lLetzte WocheDer bullische Kerzenschluss konnte nicht über dem Widerstandsbereich von 13300 schließen, den wir gestern abgelehnt haben, bevor er weiter zurückging. Auf dem Tages-Chart bleibt der Preis zwischen dem komprimiert 20-SMA die auf dem ruht wichtigste psychologische Ebene (13000) und die 50-SMA. Ohne einen endgültigen Kerzenbruch und Schluss über diesen Niveaus bleiben wir in einer Spanne, während sich die Stimmung weiter ändert.

Auf dem 2-Stunden-Chart hingegen kam es zu einem Durchbruch unterhalb der grauen Box, in der sich der Preis zu konsolidieren schien. Wir sind jedoch von der abgeprallt 100-SMA das bräuchte eine kerze dicht über dem13200 Widerstandsbereich, bevor Sie höher schauen. Eine Ablehnung der grauen Box kann zu weiteren Abwärtsbewegungen führen, da es derzeit angesichts der Marktbedingungen nicht möglich ist, mit einer Voreingenommenheit zu heiraten.

Einführung in die Technische Analyse

Diagrammmuster der technischen Analyse

Empfohlen von Zain Vawda

Kurs starten

Wichtige Intraday-Niveaus, die es wert sind, beobachtet zu werden:

Support-Bereiche

13060

12940

12720

Widerstandsgebiete

13200

13300

13450

Geschrieben von: Zain Vawda, Market Writer für DailyFX.com

Kontaktieren und folgen Sie Zain auf Twitter:@zvawda

Quelle: von DailyFX

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"