FinanzenForex

Der S&P 500 stoppt den jüngsten Rückgang, obwohl er unter dem Schlüsselwiderstand ins Stocken geraten ist

S&P 500 – Gesprächsthemen

  • Der S&P 500 stoppt den Multi-Session-Rückgang, scheitert aber erneut bei 4160
  • Händler warten gespannt auf PCE-Daten, Feds Powell
  • USD-Stärke, höhere Renditen untergraben Aktienangebot

Die Aktien stiegen am Mittwoch, um eine dreitägige Talfahrt zu stoppen, da Händler ein Auge auf die Liste der wirtschaftlichen Ereignisse vom Freitag geworfen haben. Nach einem Höhenflug von über 9 % im Juli ist der S&P 500 im August effektiv flach, während wir uns dem Monatsende nähern. Am Donnerstag beginnt das Wirtschaftssymposium der Fed in Jackson Hole, wobei der Fed-Vorsitzende Jerome Powell am Freitagmorgen nach der Veröffentlichung der PCE-Daten sprechen wird. Die Marktteilnehmer kämpfen vor dem Treffen um Überzeugung, wobei die Vermögenswerte diese Woche Volatilitätsschübe erleben. Aktien waren in einer Spanne, während der US-Dollar aufgrund der Euro-Schwäche und restriktiven Politikwetten der Fed weiter zulegte.

Düstere Wirtschaftsdaten heute Morgen ebenso gut wie am Dienstag könnte sehen, dass der Vorsitzende Powell seinen Ton leicht ändert, sollte er das Gefühl haben, dass die jüngsten Zinserhöhungen beginnen, ihren Weg in die breitere Wirtschaft zu finden. Mit der Geldpolitik ist oft eine Verzögerung verbunden, aber wenn Vorsitzender Powell darauf hinweist, dass sich die Wirtschaft und die Nachfrage nach dem Geschmack der Fed verlangsamen, könnten die Marktteilnehmer das Gefühl haben, dass ein Wendepunkt oder eine Pause näher ist als bisher angenommen. Das Timing des „Pivot“ der Fed war in letzter Zeit das heiße Thema für Händler, da schlechte Wirtschaftsdaten vorausschauende Händler dazu zwangen, zu versuchen, sowohl eine Rezession als auch einen Regimewechsel der US-Notenbank einzupreisen.

Jegliches Gerede über eine Rezession von Powell könnte die Aktien stark belasten, da die Prognosen für die US-Verbraucher- und Unternehmensgewinne nach unten korrigiert werden könnten, wenn die Fed das Gefühl hat, dass Sturmwolken aufziehen. Ob eine sanfte Landung erreicht werden kann, ist noch abzuwarten, aber Händler kaufen derzeit, was die Fed verkauft. Solange die Inflationserwartungen verankert bleiben, werden Jerome Powell und Co. möglicherweise nicht das Bedürfnis verspüren, den Apfelkarren zu sehr zu verärgern, wenn es um Risikoanlagen geht.

S&P 500 Futures (ES) 1-Stunden-Chart

Chart erstellt mit TradingView

Die S&P 500-Futures bewegen sich weiterhin unter dem Schlüsselwiderstand um 4160 herum. Die heutige Rallye in diesen Bereich wurde umgehend zurückgewiesen, was die Preisbewegung der letzten Sitzungen widerspiegelt. Die Bullen scheinen bei Einbrüchen in den Bereich von 4120-22 an Zugkraft zu gewinnen, aber der Schlag könnte anhalten, wenn es den Händlern weiterhin an Überzeugung mangelt, wenn wir auf den Freitag zusteuern. Der Doppelschlag von PCE-Daten und dem Reden des Fed-Vorsitzenden Powell könnte ausreichen, um einen Ausbruch aus dieser „40-ish“-Punktespanne auszulösen, in der wir uns befinden.

Bei einem schwachen PCE-Druck und/oder einem zurückhaltenden Powell könnte ES die frühere Unterstützung bei 4200 als kurzfristigen Widerstand betrachten. Wenn die aggressive Preispolitik des Marktes für die Fed-Politik heruntergeredet wird, könnte der Preis in Richtung der Ablehnungszone bei 4300 steigen. Die Abwärtsdynamik könnte jedoch an Geschwindigkeit gewinnen, wenn Vorsitzender Powell seinen Wunsch nach strengeren Finanzbedingungen und möglicherweise sogar restriktiver Politik bis zum Jahresende bekräftigt. Sollte der Kurs wie ein Anker fallen, bleibt zwischen dem aktuellen Niveau und der psychologischen Schwelle bei 4000 nur noch wenig im Weg.

Ressourcen für Devisenhändler

Egal, ob Sie ein neuer oder erfahrener Trader sind, wir haben mehrere Ressourcen zur Verfügung, um Ihnen zu helfen; Indikator für die Verfolgung Händlerstimmungvierteljährlich Handelsprognosenanalytisch und pädagogisch Webinare täglich statt, Trading-Leitfäden um Ihnen zu helfen, die Handelsleistung zu verbessern, und eine speziell für diejenigen, die es sind neu im Devisenhandel.

— Geschrieben von Brendan Fagan

Kontaktieren Brendanverwenden Sie den Kommentarbereich unten oder @BrendanFaganFX auf Twitter

Quelle: von DailyFX

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"