FinanzenForex

USD/JPY-Ausblick: USDJPY markiert kurzzeitig neues Hoch vor NFP

USD/JPY Nachrichten und Analysen

  • Die japanische Produktionstätigkeit erleidet einen Schlag – neue Aufträge schrumpfen am schnellsten seit Oktober 2020
  • Der Weg der globalen Geldpolitik treibt die Devisenmärkte weiter an – EURJPY, USDJPY
  • Ereignisrisiko voraus: US (Fertigung und Dienstleistungen) PMI, NFP am Freitag

Die japanische Produktionstätigkeit bricht im August ein

Heute sehen wir eine Flut von PMI-Daten, wobei die Fertigungsaktivitäten in Japan die langsamste Wachstumsrate seit fast einem Jahr zeigen, da die chinesische und südkoreanische Nachfrage nachlässt. Die Verschlechterung der wirtschaftlichen Bedingungen auf globaler Ebene spielte auch eine Rolle bei der jüngsten Lesung, die es schaffte, die Schätzungen von 51 zu übertreffen und bei 51,5 lag. Gesamtrückgänge bei der Produktion und die schnellste Verlangsamung der Auftragseingänge seit Oktober 2013 waren die herausragenden Merkmale des August-Berichts.

FX wird weiterhin vom Pfad der globalen Geldpolitik angetrieben

Das Narrativ aggressiver Zinserhöhungen hat sich von den üblichen Verdächtigen verbreitet (gefüttert, BoEBoC, RBNZ) zum historisch taub Europäische Zentralbank (EZB). Die jüngste Konferenz der Zentralbanker in Jackson Hole zeigte einen deutlichen Anstieg in der Zahl der EZB-Ausschussmitglieder, die eine Anhebung um 75 Basispunkte bei der Sitzung zur Zinsfestsetzung in der nächsten Woche befürworten.

Als solches ist EUR/JPY über das vorherige Niveau von gestiegen Widerstand bei 138,32 und versucht nun, über die Marke zu brechen Widerstandszone das umfasst die 23,6% Fib-Retracement (139,57) der großen Bewegung von 2022 und das April-Schwingungshoch bei 140. Das Scheitern, die jüngste zinsbullische Dynamik fortzusetzen, hebt das Unterstützungsniveau von 138,32 hervor, gefolgt vom 38,2% Fib-Retracement bei 136,67.

Quelle: TradingView, hergestellt von Richard Schnee

Betrachtet man das USD/JPY-Paar, gelang es dem nachlassenden Momentum immer noch, ein neues 24-Jahres-Hoch – etwa 139,68 – zu markieren, hat sich aber seitdem etwas zurückgezogen. Die Entstehung von Oberem und Unterem Dochte schlägt eine ziemliche Menge an Richtungsunsicherheit direkt unter dem Wichtigen vor psychologische Ebene von 140.

Wir könnten sehen, dass das Paar hier ins Stocken gerät oder leicht nachlässt, während sich die Märkte auf US-NFP-Daten vorbereiten, die voraussichtlich einen Zuwachs von weiteren 300.000 Arbeitsplätzen in den USA für August zeigen werden. Ein scheinbar unantastbarer Arbeitsmarkt trägt dazu bei, die restriktive Fed-Erzählung fortzusetzen, die den Dollar auf Kosten gemäßigter Zentralbankwährungen wie dem Yen unterstützt.

USD/JPY-Tageschart

USD/JPY-Ausblick: USDJPY markiert kurzzeitig neues Hoch vor NFP

Quelle: TradingView, hergestellt von Richard Schnee

Die Kundenstimmung von IG offenbart eine überwältigende Anzahl von Netto-Shorts

USD/JPY-Ausblick: USDJPY markiert kurzzeitig neues Hoch vor NFP

USD/JPY: Daten von Einzelhändlern zeigen, dass 24,98 % der Händler netto-long sind mit dem Verhältnis von Short- zu Long-Händlern bei 3,00 zu 1.

Normalerweise sehen wir die Stimmung der Masse konträr, und die Tatsache, dass Händler Netto-Short sind, deutet darauf hin, dass die USD/JPY-Kurse weiter steigen könnten.

Die Zahl der Netto-Long-Händler ist 0,65 % höher als gestern und 0,49 % höher als letzte Woche, während die Zahl der Netto-Short-Händler 0,81 % höher ist als gestern und 6,22 % höher als letzte Woche.

Trader sind netto-short weiter als gestern und letzte Woche, und die Kombination aus aktueller Stimmung und jüngsten Veränderungen gibt uns Anhaltspunkte USD/JPY-bullischer konträrer Handelstendenz.

Die wichtigsten Risikoereignisse in der Zukunft

USD/JPY-Ausblick: USDJPY markiert kurzzeitig neues Hoch vor NFP

Passen Sie Live-Wirtschaftsdaten über unser DaliyFX an und filtern Sie sie Wirtschaftskalender

— Geschrieben von Richard Snow für DailyFX.com

Kontaktieren und folgen Sie Richard auf Twitter: @RichardSnowFX

Quelle:
Richard Snow,
von DailyFX

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"