FinanzenKrypto

Das Finanzministerium warnt die Kryptoindustrie vor Geldwäscherisiken in „Mixern“

Die Kryptowährungsindustrie muss die Anti-Geldwäsche- und Sanktionsvorschriften des Finanzministeriums befolgen, um zu verhindern, dass schlechte Akteure Plattformen, die als „Mixer“ bekannt sind, missbrauchen, um illegale Gelder zu waschen, sagte ein hochrangiger Beamter.

Weiterlesen

Quelle: Mengqi Sun von Yahoo Finance

Siehe auch  Das Blockchain-Dienstleistungsunternehmen Eqonex schließt die Krypto-Börse unter Berufung auf Volatilität und schwindendes Volumen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"