FinanzenKrypto

Cathie Woods Ark Invest schöpft weitere 1,4 Millionen US-Dollar von Grayscale Bitcoin Trust

Ark Invest, die von Cathie Wood geführte Investmentfirma, hat weitere 176.945 Aktien im Wert von etwa 1,4 Millionen US-Dollar von Grayscales Bitcoin Trust (AGB)-Fonds, laut einer Investoren-E-Mail, die von gesehen wurde Entschlüsseln.

Dies ist der zweite große GBTC-Kauf des Unternehmens in ebenso vielen Wochen.

Entsprechend Bloombergkaufte der in Florida ansässige Investmentfonds letzte Woche fast 315.000 GBTC-Aktien im Gesamtwert von 2,8 Millionen US-Dollar.

Ark hält jetzt fast 6,357 Millionen GBTC-Aktien was 0,4 % der Gesamtinvestitionen des Unternehmens entspricht.

GBTC-Bestand von Ark Invest im Zeitverlauf. Quelle: Arche investieren.

Ark kauft sich trotz GBTC-Bedenken ein

AGB ist ein Finanzvehikel, mit dem Anleger ein Engagement in Bitcoin eingehen können, ohne den Vermögenswert kaufen und halten zu müssen. Die Bitcoin-Unterstützung ist GBTC verwahrt von Coinbase.

Im Anschluss an die Zusammenbruch von FTXhaben große zentralisierte Kryptowährungsbörsen ihre Kundengeldreserven offengelegt, um das Vertrauen der Benutzer zurückzugewinnen.

Grayscale enthielt sich jedoch der Offenlegung von Details über die Bitcoin-Unterstützung von GBTC und führte „Sicherheitsgründe“ an.

Dieser Inhalt ist aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht verfügbar.

Aktualisieren Sie Ihre Einstellungen hier, um sie anzuzeigen.

Dieser Umzug erstellt Chaos unter Kryptowährungsinvestoren, die die Liquidität von GBTC umgaben und seinen berüchtigten Rabatt ausweiteten.

Per Grayscales neuestem Bekanntmachungwird der GBTC-Basiswert des Unternehmens mit 9,9 Milliarden US-Dollar bewertet, was einem Bestand je Aktie (GBTC) von 14,43 US-Dollar entspricht.

Aber der Marktpreis von GBTC liegt bei etwa 8,28 $, was einem satten Abschlag von 42,6 % gegenüber dem zugrunde liegenden Bitcoin-Wert entspricht. Letzten Freitag erreichte der GBTC-Rabatt laut Daten von ein Allzeithoch von 45,08 % Ycharts. Das bedeutet, dass GBTC-Aktien für weniger als den Nettowert von Bitcoin gehandelt werden.

Siehe auch  Was ist eine „Rezession“? Und kümmert sich Bitcoin?
Ein violettes Diagramm, das sich nach unten und rechts bewegt.
Grayscale Bitcoin Trust-Rabatt. Quelle: Ycharts.

GBTC-Rabatt ist nichts Neues. Seit Februar 2021 werden GBTC-Aktien mit einem Abschlag gegenüber dem Basiswert gehandelt.

Einer der Hauptgründe für diesen Abschlag ist, dass es derzeit keinen Mechanismus zur Rückzahlung des zugrunde liegenden Vermögenswerts gibt. Wenn dies der Fall wäre, wäre es für Arbitrageure einfach, den ermäßigten Vermögenswert zu kaufen und ihn gegen Bitcoin einzulösen, um einen Gewinn zu erzielen.

Stattdessen besteht die einzige Option darin, die Aktien zu verkaufen, eine Marktkraft, die durch die anhaltende Liquiditätskrise der Branche angeheizt wird.



Quelle: von Yahoo Finance

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"