Berlin

Berlin – Marktplatz zum Übergang von der Grundschule in den 7. Jahrgang der Integrierten Sekundarschulen und Gemeinschaftsschulen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf am 28.11.2022

Pressemitteilung vom 24.11.2022

Der Schulträger Steglitz-Zehlendorf bietet für die zum Schuljahr 2023/2024 von der Grundschule in den 7. Jahrgang der weiterführenden allgemeinbildenden Schule wechselnden Kinder und deren Eltern eine besondere Veranstaltung an – den „Marktplatz der Integrierten Sekundarschulen und Gemeinschaftsschulen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf“. Am Montag, den 28. November 2022, haben interessierte Eltern und Kinder von 17.30 bis 20.30 Uhr im Rathaus Zehlendorf die Möglichkeit, an „Marktständen“ in Kontakt mit den Integrierten Sekundarschulen und der Gemeinschaftsschule aus dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf zu treten. Zudem stehen Mitarbeiter der regionalen Schulaufsicht und des Schulamtes für Gespräche zur Verfügung. Im Weiteren sind eingeladen: Vertreter des Schulpsychologischen und inklusionspädagogischen Beratungs- und Unterstützungszentrums (SIBUZ) Steglitz-Zehlendorf als Ansprechpartner zu Fragen der Beschulung von
Integrationskindern in weiterführenden Schulen und die Beauftragte der Senatorin für Qualitätsmanagement an den Schulen.

Neben den öffentlichen weiterführenden Schulen des Bezirkes werden sich auch die weiterführenden Schulen in freier Trägerschaft präsentieren.

Für die Gymnasien findet ein gesonderter Termin im Dezember statt.

Weitergehende Informationen finden Sie auf der Homepage des Schulamtes Steglitz-Zehlendorf.

Quelle: Stadt Berlin

Siehe auch  Berlin - Ehrenamtliche Schöffinnen und Schöffen sowie Jugendschöffinnen und Jugendschöffen gesucht

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"