FinanzenKrypto

Die Krypto-Börse Bybit richtet einen 100-Millionen-US-Dollar-Fonds ein, um institutionellen Kunden zu helfen

Die Kryptobörse Bybit hat einen Fonds in Höhe von 100 Millionen US-Dollar eingerichtet, um ihre institutionellen Kunden zu unterstützen.

Bisher in den Schlagzeilen zum Thema: Binance sagt, dass es einen Crypto Recovery Fund, eine Gruppe für Industriestandards, einrichten wird

Kurzinformation

  • Die Börse wird den Fonds verwenden, um alle ihre institutionellen Kunden zu unterstützen, die ihn benötigen, bis zu einem Maximum von 10 Millionen US-Dollar pro Kunde, sagte Bybit.

  • Bybit sagte, dass es den Fonds in einer turbulenten Zeit eingerichtet habe, in der der Kryptomarkt immer noch die Schockwellen des FTX-Fallouts zu spüren bekam.

  • Anfang November, bevor FTX Konkurs anmeldete, fiel der Preis des Bybit-unterstützten Tokens BitDAO innerhalb einer Stunde um mehr als 20 %. Ben Zhou, CEO und Gründer von Bybit, sagte, der plötzliche Rückgang könnte auf die Liquiditätsprobleme von Alameda Research zurückzuführen sein.

  • Bybit ist eine Handelsplattform für Kryptowährungsderivate mit Hauptsitz in Singapur. In einem Interview im Jahr 2020 sagte Zhou, seine Teammitglieder hätten Erfahrung mit traditionellen Finanzen und Finanzderivaten.

Bisher in den Schlagzeilen zum Thema: Kryptobörse Bybit darf in Brasilien keine Wertpapiere vermitteln

Quelle: von Yahoo Finance

Siehe auch  Krypto-Börse Kraken „in keiner wesentlichen Weise“ von den jüngsten FTX-Nachrichten betroffen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"