Promi-News

Sarah Hyland über das gescheiterte „Pitch Perfect 2“-Vorsprechen, Wiedervereinigung mit Adam Devine für Spin-off (Exklusiv)

Aca-tschuldigung? Sarah Hyland erzählte ET diese Woche, dass sie für die Besetzung von Pitch Perfect 2 vorgesprochen habe, aber die Rolle wegen ihrer Größe nicht bekommen habe.

„Ich war nur ein bisschen zu klein, das war der einzige Grund, den ich gehört habe“, sagte Hyland zu Rachel Smith von ET. Obwohl das Casting 2015 gescheitert sein mag, gesellt sich Hyland jetzt zu Adam Devine und Flula Borg von der Barton University in Peacocks neuer Serie „Bumper in Berlin“.

„Alles passiert aus einem bestimmten Grund“, sagte Hyland. „Wir durften in Berlin drehen und es war einfach die beste Zeit. Ich bin einfach glücklich, Teil des Franchise zu sein, ich bin seit Jahren mit allen befreundet.“

Es stimmt – Hyland arbeitete mit Adam Devine an Modern Family, wo er den Ex-Freund ihrer Figur spielte. „Es hat so viel Spaß gemacht, wieder zusammen zu sein“, sagte sie. „Als ich diese Gelegenheit bekam, wieder mit Adam zu arbeiten, habe ich sofort zugeschlagen, weil wir uns lieben.“

Hyland verbrachte auch Zeit mit Flula Borg, die ihren Co-Stars während der Dreharbeiten ihr Heimatland zeigen durfte. „Normalerweise bin ich in Los Angeles, wo es kein Wetter gibt. Es ist nur eine Sonne, die einem Solarzeug ins Gesicht spuckt“, sagte sie. „Deutschland hat Wetter, es hat Klima, was es sonst noch hat, Marzipan – ich habe versucht, sie mit gemahlenen Mandeln und Zucker zu füttern! Sie hatten es nicht, ich habe alles selbst gegessen.“

Borg, Devine und Hyland schwelgten weiterhin in Erinnerungen an ihre kulinarischen Abenteuer außerhalb der Kamera mit Rachel Smith von ET. „Ich habe ihnen auch jeden Morgen Frühstücksbrötchen gemacht“, sagte Borg.

Siehe auch  Kim Kardashian klatscht zurück auf die Fans von „F**king Fickle“ Kanye West, weil sie ihr Outfit kritisiert haben

Das Trio bestand darauf, dass ihre Possen zu einer langjährigen Freundschaft führten, die ihrer Show Leben einhaucht, und Devine ist sich sicher, dass das Talent noch lange nach der Premiere der Serie bestehen bleibt.

„Ich sage immer wieder, dass in etwa 50 Jahren, wenn wir alle tot sind, Sie wissen, wie sie diese Emmy-Sachen machen, wo es wie in Erinnerung an all die alten Menschen ist, die gestorben sind? Es wird ein Denkmal für Sie und sie sein „Es wird so sein, als hätte sie 85 Jahre lang gespielt, weil sie so talentiert ist“, sagte er über Hyland. „Sie wird wie Betty White sein … Ich habe das Gefühl, dass ich einfach glücklich bin, ein kleiner Sprung auf Ihrer Rakete zum Ruhm zu sein.“

Hyland und Devine betreten auch gemeinsam die Bühne und nehmen sich in den sechs Folgen der Show mehrere Songcover und einen Originalsong von Ryan Tedder von OneRepublic vor.

„Ich fühlte mich sehr verletzlich, als ich das Originallied sang“, sagte Devine, „also machte es mir Angst und schüchterte mich ein wenig ein, aber zum Glück war sie da, um viel davon für mich zu tragen“, sagte er über Hyland.

„Ich meine, Ryan hat ein wunderschönes, wunderschönes Lied geschrieben, das wir beide singen dürfen“, sagte Hyland. „Es ist so cool … es haut mich um. Ich fühlte mich sehr glücklich.“

x:

Quelle: ETonline

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"