Promi-News

So können Prominente in den Ferien das Sorgerecht für ihre Kinder teilen

Die Feiertage können einige der schönsten Zeiten des Jahres sein, aber für Ex-Freunde mit Kindern – Prominente eingeschlossen – können sie auch einige der schwierigsten sein.

„Berühmtheiten unterscheiden sich nicht vom ‚durchschnittlichen Joe‘, wenn es darum geht, wertvolle Zeit mit ihren Kindern zu verbringen, insbesondere in den Ferien“, sagt die Rechtsexpertin Julie Rendelman gegenüber ET. „Eine Scheidung oder Trennung verkompliziert die Angelegenheit und kann zu erhöhten Emotionen bei ihrem Streben, mit den Kindern zusammen zu sein, führen.“

Mit mehr Bomben-Hollywood-Splits in diesem Jahr müssen neue Promi-Exe lernen, wie sie sich die Zeit mit ihren Kindern teilen können. Was genau bedeutet die Aufteilung des Sorgerechts in den Ferien?

„Es gibt mehrere Möglichkeiten für Eltern, die Sorgerechtsprobleme im Zusammenhang mit den Feiertagen lösen möchten. Die häufigste Lösung sind alternative Feiertage“, sagt Rendelman. „Zum Beispiel hat in jedem Jahr ein Elternteil die Kinder zu Thanksgiving, während der andere Elternteil die Kinder zu Weihnachten hat. In jedem folgenden Jahr würden sie dann die Feiertage abwechseln.“

Eine andere Idee? „Eltern können sich sogar dafür entscheiden, einen bestimmten Feiertag zweimal zu feiern“, sagt Rendelman. „Wenn Eltern dieser Option positiv gegenüberstehen, können die Kinder die Idee, zwei Weihnachten oder zwei Geburtstage zu bekommen, tatsächlich genießen!“

Wenn es die geografische Lage zulässt, besteht auch die Möglichkeit, die Zeit am Tag selbst aufzuteilen. „Zum Beispiel könnte ein Elternteil die Kinder am Weihnachtstag haben“, sagt Rendelman, „der andere Elternteil an Heiligabend.“

Natürlich schadet ein freundschaftliches Verhältnis zwischen Ex-Partnern auch in den Ferien nicht. „Denken Sie daran, dass Eltern, die trotz der Trennung eine gute Beziehung haben, wahrscheinlich flexibler sind, wann und wie sie die Kinder sehen“, bemerkt Rendelman. „Tatsächlich ist es nicht ungewöhnlich, dass Kinder einer einvernehmlichen Scheidung die Ferien weiterhin mit beiden Elternteilen verbringen und den Kindern zeigen, dass sie trotz der Trennung immer noch eine Familie sind.“

Siehe auch  „Criminal Minds: Evolution“-Trailer bringt die BAU wieder zusammen und stellt den bösartigen „Serienmörder“-Unsub vor

Allerdings ist es nicht immer so harmonisch. „Leider sind Sorgerechtskonflikte rund um die Feiertage keine Seltenheit, zumal dies die Zeit ist, in der Eltern möglicherweise mit ihren Kindern reisen und Familienmitglieder sehen möchten, die sie das ganze Jahr über nicht gesehen haben“, sagt Rendelman.

Und wenn Promi-Eltern es nicht zum Laufen bringen können? Laut Rendelman „müssen sie die Entscheidung jedoch möglicherweise in die Hände eines Mediators oder des Gerichts selbst legen, wenn sie das Problem einfach nicht lösen können.“

„Der einfachste Weg für Eltern, die Feiertage anzugehen“, sagt die Anwältin der Anwaltskanzlei Julie Rendelman gegenüber ET, „besteht darin, ihr Bestes zu geben, um zusammenzuarbeiten, ihre eigenen Emotionen beiseite zu legen und ihren Kindern zu zeigen, dass ihre Bedürfnisse und ihr Glück vor dem liegen Eltern.“

x:

Quelle: ETonline

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"