Promi-News

„Emily in Paris“-Star Ashley Park erinnert sich an ihren Kampf gegen den Krebs als Teenager

Ashley Park erzählt ihre Geschichte von Herausforderungen und Triumphen, die sie dazu motivierten, ihren Träumen nachzujagen.

Der Emily in Paris-Star hat sich kürzlich für die Motivationsausgabe des Shape-Magazins geöffnet und erklärt, wie ihr Kampf gegen den Krebs als Teenager ihren Drang, Schauspielerin zu werden, befeuert hat.

„Als der Krebs meinen Körper physisch verlassen hatte, machte ich es mir zur Aufgabe, ihn nicht mein Leben beeinflussen zu lassen“, sagte Park, die in der romantischen Netflix-Komödie die Rolle der Mindy Chen spielt. „Ich wollte nicht, dass es mich definiert.“

„Die Leute waren so besorgt um mich“, fügte sie hinzu, „und ich wurde zu der Person, die sagte: ‚Mir geht es gut. Mach dir keine Sorgen um mich. „

Mit 15 Jahren wurde bei Park akute myeloische Leukämie diagnostiziert – ein Krebs des Blutes und des Knochenmarks – und sie musste sich einer Chemotherapie und Bestrahlung unterziehen, um ihre Krankheit zu bekämpfen.

Für Park ist es wichtig, sich körperlich fit zu halten und ihren Körper richtig zu behandeln, um eine Schauspielerin zu sein und sie zu unterstützen, wenn sie auf der Leinwand und während ihrer Zeit am Broadway auftritt.

„Wenn du so viel auftrittst, erkennst du, dass dein Körper dein Gefäß ist – es ist dein Instrument“, sagte Park. „Also muss man es auch so behandeln und sich wirklich darum kümmern.“

Deshalb pflegt sie in erster Linie eine pflanzliche Ernährung, die auf eine ausgewogene Ernährung setzt. Ihr Kampf gegen den Krebs im Teenageralter hatte jedoch einige dauerhafte Folgen, die sie dazu zwangen, gelegentlich vom vegetarischen Weg abzuweichen.

Siehe auch  Ronnie Hillman, Super Bowl-Gewinner NFL Running Back, mit 31 Jahren tot

„Ich bin sehr anämisch wegen dem, was ich mit meinem Krebs durchgemacht habe“, erklärte Park. „Also, ich mag ab und zu ein schönes Steak.“

Parks Interview mit Shape kommt kurz vor dem Debüt der neuen Staffel von Emily in Paris. Kürzlich glänzte sie auf dem roten Teppich in einem goldenen Kleid bei der Premiere auf dem roten Teppich in Paris, Frankreich, und sie sprach mit Deidre Behar von ET über die kommende Staffel.

„Was ich sagen möchte, ist, dass es im Herzen der Show ein paar Liebesdreiecke gab, und alles, was ich sagen kann, ist, dass es in der dritten Staffel definitiv eine weitere gibt“, neckte sie.

Emily in Paris Staffel 3 startet am 21. Dezember auf Netflix.

x:

Quelle: ETonline

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"