Promi-News

Axl Rose wollte „das Richtige tun“ von Lisa Marie Presley beim Gedenkgottesdienst (Exklusiv)

Axl Rose hatte die Ehre, bei der Trauerfeier für Lisa Marie Presley auftreten und sprechen zu dürfen.

„Ich wusste nicht wirklich, dass ich sprechen würde oder so“, erzählt das Gründungsmitglied von Guns N‘ Roses Kevin Frazier von ET. „Ich habe immer noch das Gefühl, ich weiß nicht, dass ich es verdiene, hier zu sein, aber ich wollte versuchen, es ihr, ihrer Familie und ihren Fans recht zu machen. Es bedeutete also viel, aber ich war ziemlich nervös und emotional dort.

Axl schloss sich am Sonntag einer Vielzahl von Familienmitgliedern, Freunden und Fans in Graceland in Memphis, Tennessee, an, um dem einzigen Kind von Elvis und Priscilla Presley Tribut zu zollen. Zu Ehren von Lisa Marie spielte Rose einen ihrer Lieblingssongs von Guns N‘ Roses, „November Rain“.

„Es war mein Verständnis, sie hat tatsächlich darüber gesprochen, ob die Situation … deshalb wurde ich gebeten, es zu tun“, sagt er über die Aufführung der Single der Band von 1991. „Natürlich musste ich hier sein.“

Während des Gottesdienstes betrat Axl die Bühne und übermittelte eine bewegende Botschaft über seinen Freund, bevor er sich für eine emotionale Darbietung hinter das Klavier stellte.

„Ich bin mir sicher, dass viele von Ihnen immer noch unter Schock stehen“, sagte der 60-jährige Musiker der Menge. „Ich werde es noch eine ganze Weile bleiben. Ich habe das Gefühl, ich sollte ihr jetzt eine SMS schreiben und sagen: ‚Ich bin hier‘ und ihr sagen, wie wunderbar alle sind.“

Axl fuhr fort: „Ich hätte mir nie in einer Million Jahren vorstellen können, hier zu singen, besonders unter diesen Umständen. Das ist wirklich niederschmetternd.“

Siehe auch  Eric André und Clayton English verklagen die Polizei von Clayton County wegen mutmaßlichen Racial Profiling am Flughafen Atlanta

Die Musikerin sprach über Lisa Maries Liebe zu ihrer Familie und wie wichtig es für sie war, das Erbe von Elvis hochzuhalten.

„Ich weiß, dass Lisa ihre Familie sehr liebte und ihren Vater und sein Vermächtnis aufs Schärfste beschützte – sowohl ihre Liebe zu ihm als auch seine Liebe zu ihr. seinen Platz in der Musik und der amerikanischen und Weltgeschichte“, sagte Axl.

Er wies auch auf die Bedeutung von Baz Lurhmanns Film Elvis hin – mit Austin Butler in der Hauptrolle, der mit seiner Freundin Kaia Gerber und seiner Schwester Ashley Butler an der Zeremonie teilnahm. „Sie war auch sehr stolz auf den Elvis-Film und wie sie fand, dass er ihren Vater und die Sorgfalt darstellt, die von den Beteiligten in den Film gesteckt wurde“, sagte er.

Axl sprach über Lisa Maries Mission, anderen auch in ihrer Zeit der Trauer nach dem Tod ihres Sohnes Benjamin Keough im Jahr 2020 zu helfen harter Weg“, teilte er mit. „Sie ehrte dafür, dass sie nach besten Kräften ehrte, Hilfe suchte und sich dafür entschied, anderen zu helfen, die einen solchen Verlust und Schmerz erlebten oder erlebten.“

Er schloss: „Wir sind heute hier versammelt, um Lisa und ihrer Familie unseren Respekt zu erweisen und unsere Erinnerungen zu teilen, uns gegenseitig zu trösten, soweit wir können, und zwar unter so schwierigen, herzzerreißenden und düsteren Umständen. Auch um Feiern Sie das Leben eines Freundes, eines geliebten Menschen, einer schönen und guten Seele und eines geschätzten und zutiefst vermissten Familienmitglieds. Lisa wird von vielen geliebt und vermisst und wird weiterhin von all denen geliebt und vermisst werden, deren Leben sie berührt hat. Danke Sie.“

Siehe auch  Nick Cannon kommt mit neuen Fotos mit vier seiner Kinder in Weihnachtsstimmung

Axl spielte dann eine emotionale Interpretation von „November Rain“.

Billy Corgan und Alanis Morissette traten ebenfalls zu Ehren von Lisa Marie auf.

ET kann bestätigen, dass Lisa Marie neben ihrem Sohn im Meditationsgarten von Graceland beigesetzt wurde. Sie starb am 12. Januar nach einem Herzstillstand. Lisa-Marie wurde 54.

x:

Quelle: ETonline

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"