Promi-News

Julia Fox teilt „sehr überwältigende“ Tour durch ihre Wohnung in New York: „Ich mag keine Zurschaustellung von übermäßigem Reichtum“

Julia Fox hält es in Bezug auf ihren Wohnraum real. In einem neuen TikTok-Video gewährte die 32-jährige Schauspielerin ihren Followern einen Blick in ihre bescheidene Wohnung in New York City.

„Kommen Sie mit mir auf eine sehr enttäuschende Wohnungstour! Um das klarzustellen, habe ich EINE Maus und sie ist süß“, beschriftete sie das Video.

Zu Beginn des Clips hält der Uncut Gems-Star die Kamera hoch, um den Zuschauern eine kurze Warnung zu geben, bevor er sie auf eine Tour mitnimmt.

„OK, ich hätte in einer Million Jahren nie gedacht, dass ich das tun würde, aber ich glaube an maximale Transparenz“, sagt sie. „Und deshalb werde ich euch eine Wohnungsführung geben.“

Bevor sie hineingeht, sagt Fox voraus, was einige ihrer Kritiker zu sagen haben werden.

„Und ich weiß, dass ich geröstet werde und was auch immer, aber hoffentlich kann sich das jemand ansehen und sagen: ‚Nun, vielleicht geht es mir nicht so schlecht‘“, sagt sie.

Fox beginnt die Tour mit einem Blick in ihr Schlafzimmer, das zufällig das Wohnzimmer ist. Das Model erklärt, dass sie ihr Bett ins Wohnzimmer gestellt hat, damit sie ihr eigentliches Zimmer in ein Spielzimmer für ihren Sohn Valentino verwandeln kann.

Um die Dinge real zu halten, schwenkt Fox zu ihrem ungemachten Bett, bevor sie zu einem kleineren Bereich schneidet, „wo Valentino rumhängt“, der seine Spielsachen, einen großen Flachbildfernseher und einen Kleiderständer enthält.

Fox zeigt einen weiteren besonderen Teil ihres Hauses und geht zu ihrem „Nostalgiespiegel“, der ein Bild ihres Sohnes als Neugeborenes, Bilder ihrer besten Freunde, die gestorben sind, und eine kleine Urnenkette mit einer ihrer Aschen enthält.

Siehe auch  Inside Kelly Ripa, Ryan Seacrests „Live“-Halloween-Folge: „Barbie“, „Thor“ und mehr (exklusiv)

Fox geht dann einen sehr langen Flur entlang, der Mäntel und den Tagesablauf ihres Sohnes enthält, und ihr „kleines Badezimmer“, das mit einer Mischung aus ihren und Valentinos Badeprodukten gefüllt ist. Fox geht dann zu dem kleinen Küchenbereich von ihr und ihrem Sohn.

In einem der nachvollziehbareren Wohnungsmomente in NYC zeigt Fox auf die Schuhschachtel, die in ihrer Küche aufgestapelt ist. Die Tour endet in Valentinos Zimmer, wo Fox sagt, dass sie sich „am meisten Mühe gegeben“ hat, um den Raum süß zu machen. Das Zimmer des 1-Jährigen verfügt über ein Hochbett, ein Gleisset und ein Bücherregal.

Fox richtet die Kamera auf sich selbst, um eine weitere lustige Tatsache über ihren Sohn zu teilen. „Allerdings hält er sich hier gar nicht auf, er will nur in Mamas Zimmer sein. Er schläft nicht mal drin. Er schläft bei mir im Bett. Ja, wir sind Mitschläfer, verklage mich, Das ist mir egal“, sagt sie.

Am Ende der fast dreiminütigen Tour teilt Fox den Grund für ihr bescheidenes Zuhause mit und warum sie sich dafür entscheidet, die zusätzlichen Gäste bleiben zu lassen.

„Ich persönlich mag keine exzessive Zurschaustellung von Reichtum. Sie machen mich eklig, besonders bei Leuten, die wirklich große Häuser haben“, sagt sie. „Es ist einfach sehr verschwenderisch, wenn es in diesem Land so viele Obdachlose gibt und ich bin einfach, ich bin nicht wirklich so.“

Sie fügt hinzu: „Und ja, wir haben ein kleines Mausproblem, aber es hängt davon ab, wie man es betrachtet. Ich lasse sie irgendwie rocken, ich weiß es zu schätzen, dass sie nachts herauskommen, während wir es sind Schlafen, komm raus und entferne die Krümel, die mein Sohn auf den Boden fallen lässt. Also ja, ich werde die Mäuse in absehbarer Zeit nicht vertreiben.“

Siehe auch  Heidi Klum beschreibt ihr episches Worm on a Fishing Hook-Halloween-Kostüm (exklusiv)

Bevor das Video endet, öffnet Fox ihr Fenster, um zwei größere Urnen mit der Asche ihrer Freundin zu zeigen. In den Kommentaren lobten die Zuschauer ihren zuordenbaren Wohnraum und ihr Engagement, den größten Teil davon ihrem Sohn zu widmen.

Fox ging zu den Kommentaren, um einem Benutzer zu antworten, der sagte, sie würden ihr Bett auch ins Wohnzimmer stellen.

„Ich weiß, dass es verrückt ist“, schrieb Fox. „Das ist eine große Wohnung für New Yorker Verhältnisse, lol, ich bin in einem Schuhkarton aufgewachsen, also stört es mich nicht.“

x:

Quelle: ETonline

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"